Hyaluronsäure für eine optimale Benetzung der Augen



Wir alle kennen das unangenehme Gefühl von vorübergehend trockenen Augen, auch wenn wir keine Kontaktlinsen tragen. Übermüdung, klimatisierte Räume, rauchgeschwängerte Luft in Lokalen oder stundenlanges Arbeiten am Bildschirm beeinträchtigen das Wohlbefinden unserer Augen, weil Sie unter diesen Bedingungen besonders rasch trocken werden. Jetzt gibt es einen neuen Wirkstoff, der diesem Problem erfolgreich den Kampf ansagt.

Hyaluronsäure heisst die Wundersubstanz, die bereits in verschiedenen in der Schweiz erhältlichen Nachbenetzungslösungen als Wirkstoff zur Anwendung kommt.

Was ist Hyaluronsäure? Natur pur gewissermassen. Es handelt sich um ein Bipolymer, das in jedem Gewebe vorhanden ist und die Eigenschaft hat, extrem viel Wasser zu binden.

Ein Tropfen dieser Flüssigkeit ins Auge oder vor dem Einsetzen der Kontaktlinse in die Hohlfläche der Linse verbessern den Tragekomfort der Linsen für Stunden und lassen Trockenheit nachhaltig verschwinden oder beugen dieser auch wirksam vor.